Lebenslauf































Rainer Kaenders beim Teilen


Curriculum Vitae
Universitäre Bildung:
1986-1992 Studium der Mathematik mit Nebenfach Physik an der Universität Bonn
1990-1992 Diplomarbeit bei Prof. Dr. E. Brieskorn
5/1993-10/1997 Doktorand an der Universität Nimwegen
9/1996-12/1996 Lehrerausbildung an der Universität Nimwegen (Phase 1)
10/1997 Promotion im Fach Mathematik bei Prof. Dr. J.H.M. Steenbrink
09/2000-07/2001 Lehrerausbildung an der Universität Nimwegen (Phase 2)
Akademischer Preis: Felix-Hausdorff-Gedächtnispreis 1993 der Universität Bonn
Akademischer Werdegang:
10/1992-3/1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bonn, Math. Institut
5/1993-4/1995 Research fellow an der Universität Nimwegen im Rahmen des EG-Stipendienprogramms Human Capital and Mobility
5/1995 Maître des Conférences invité, Université d´Angers, Frankreich
6/1995-5/1997 Assistent in opleiding, Universität Nimwegen
1/1996-4/1996 Forschungsaufenthalt an der Duke University, NC, USA mit NWO-Stipendium und Unterstützung der Universität Nimwegen
06/1997-9/1997 Junior Forscher an der Universität Nijmegen
10/1997-5/1998 Post-doc an der Universität Utrecht im Rahmen des NWO-Projekts Algebraic Curves and Riemann Surfaces: geometry, arithmetic and applications
6/1998-1/1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
1/1999-8/2000 Wissenschaftlicher Assistent (C1) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
8/2001-9/2007 Lehrauftrag für Mathematikdidaktik am Institut für Lehrer und Schule (ILS), Universität Nimwegen
8/2005-9/2006 Lehrauftrag Mathematikdidaktik, TULO, Technische Universität Delft
9/2006-9/2007 Koordinator Regionale Beratungsstelle Wiskunde D in Nimwegen
9/2006-9/2007 Leiter der universitären Lehrerausbildung, Universität Nimwegen
10/2007 – 03/2013 Lehrstuhl W3 für Mathematik und ihre Didaktik; Universität zu Köln
10/2008 – 10/2010 Geschäftsführender Direktor des Seminars für Mathematik und ihre Didaktik
04/2011 – 03/2012 Geschäftsführender Direktor des Seminars für Mathematik und ihre Didaktik
10/2012 Rufe (W3) auf Professuren an den Universitäten Duisburg-Essen und Bonn
Ab 04/2013 Lehrstuhl (W3) für Mathematik und ihre Didaktik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn


Zurück zur Homepage
Besuchen Sie die Webseite: math-il.de