Curriculum Vitae of Carl-Friedrich Boedigheimer

Curriculum Vitae of C.-F. Bödigheimer

1975-1979 diplom student, University of Heidelberg
1979 Diplom Thesis (Heidelberg):
Das Zerfallen der Künneth-Sequenz in der komplexen K-Theorie
(supervisor Albrecht Dold)
1979-1980 graduate student, Oxford University
1980 M.Sc. Thesis (Oxford):
On the realizability of cohomology groups
(supervisor Graeme Segal)
1980-1981 social service
1982-1984 Ph.D. student, University of Heidelberg
1984 Ph.D. Thesis (Heidelberg):
Gefärbte Konfigurationen : Modelle für die stabile Homotopie von Eilenberg-MacLane-Räumen
(supervisor Albrecht Dold)
1984-1985 SFB 170, University of Göttingen
1985-1991 Assistant, University of Göttingen
1990 Habilitation (Göttingen):
On the topology of moduli spaces of Riemann surfaces.
Part I : Hilbert uniformization.
Part II : Homology operations.
1991-1992 Visiting Assistant Professor, Johns Hopkins University, Baltimore
1992-1993 Heisenberg grant; IAS Princeton, University of Göttingen
since 1993 Professor, University of Bonn

News


Bonner Mathematik belegt bei Shanghai Ranking den 1. Platz in Deutschland und weltweit den 13. Platz

29./30.05.2020, 15 - 1 Uhr: Virtuelle Nacht der Mathematik

SWR2 WISSEN: Felix Hausdorff und das Wesen der Räume (mit Prof. Catharina Stroppel und Prof. Walter Purkert)

Corona-Virus: Maßnahmen im Mathematik-Zentrum

Corona-Virus: Fachbibliothek Mathematik ab 16.3. geschlossen, Prüfungen abgesagt,...

Prof. Georg Oberdieck erhält Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2020

Hausdorff-Preis und Bachelorpreise der BMG für das akademische Jahr 2018/19 verliehen

Das Mathematische Institut trauert um Dr. Thorsten Wörmann

Prof. Daniel Huybrechts erhält gemeinsam mit Debarre, Macri und Voisin ERC Synergy Grant

Prof. Peter Scholze erhält Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

Prof. Dr. Valentin Blomer wurde zum Mitglied der Academia Europaea gewählt

Prof. Jan Schröer erhält Lehrpreis der Fakultät 2018; Sonderpreis für Dr. Antje Kiesel

Prof. Peter Scholze erhält Fields-Medaille 2018

Prof. Stefan Schwede zum Fellow of the AMS gewählt

Bonner Mathematik im Shanghai-Ranking auf Platz 36 und bundesweit führend

Prof. Catharina Stroppel wurde zum Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina gewählt

Prof. Peter Scholze neuer Direktor am MPIM

Bonner Mathematik beim CHE-Ranking wieder in Spitzengruppe

Bonner Mathematik beim QS World University Ranking 2018 weltweit unter den TOP 50 platziert und bundesweit führend

Prof. Peter Scholze wurde zum Mitglied der Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften gewählt.

Prof. Peter Scholze erhält den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2016

[de] [en]