Konfiguration von Wicd

Sie haben von uns ein CA-Zertifikat der Deutschen Telekom (deutsche-telekom-root-ca-2.crt) erhalten (dieses erlaubt Ihrem Rechner, zu überprüfen, daß er tatsächlich mit unserem Anmeldeserver kommuniziert), sowie den öffentlichen und geheimen Teil Ihrer Legitimation kombiniert in einer Datei (cert.p12) und weiterhin eine im Text der Email erwähnte sogenannte Identität. Sie benötigen beide Dateien und Ihre Identität für die Einrichtung von Wicd.
Speichern Sie zuerst beide Dateien an einer Stelle Ihrer Wahl ab.

Öffnen Sie dann Ihren Wicd-Client. Mit dem GTK-Interface sieht dies in etwa folgendermaßen aus:

Funknetzwerke

Als nächstes klicken Sie beim Netzwerk MI auf Properties, woraufhin folgender Dialog erscheint:

Legitimierung

Aktivieren Sie Use these settings for all networks sharing this essid und Use Encryption. Bei der Verschlüsselung müssen Sie daraufhin EAP-TLS auswählen.

Geben Sie nun unter Identity den Ihnen genannten Wert (für die Identität) ein.

Danach müssen Sie den absoluten Pfad zu Ihrem cert.p12 in das Feld Private key eintragen, z.B. /home/username/cert.p12. Verfahren Sie entsprechend mit dem Path to CA cert, wo der Pfad zu deutsche-telekom-root-ca-2.crt anzugeben ist.

Als Private key password ist WLAN anzugeben, woraufhin alle notwendigen Daten eingetragen sind und Sie auf OK klicken können.

Klicken Sie nun beim Netzwerk MI auf Connect.